Cremiges Protein Porridge

Dieses cremige Protein Porridge ist das ideale schnell Frühstück für einen guten Start in den Tag. Cremig, lecker und vegan - und geschmacklich unübertroffen.

Ich bin absoluter Frühstücksfan. Wenn ich könnte, würde ich den ganzen Tag über nur Frühstück essen. Egal ob Pancakes, Bananenbrot oder Smoothie Bowls. Bei süßem Frühstück geht beim Herz auf. Mein absolutes Lieblingsessen jedoch ist im Moment mein cremiges Protein Porridge.

Im Moment gibt es bei mir fast täglich Porridge zum Start in den Tag. Es gibt mir Energie, schmeckt superlecker und ist einfach und schnell fertig. Außerdem kann man es jeden Tag variieren, ohne unendlich viele Lebensmittel zuhause haben zu müssen.

Im Moment mische ich in mein Porridge immer Proteinpulver und ein wenig Joghurt. Ab und an esse ich es aber auch einfach klassisch und bereite es aus nur Haferflocken und Milch zu.

Protein Porridge für einen guten Start in den Tag

Bei Porridge ist eurer Kreativität eigentlich kein Ende gesetzt. Man kann hier jeden Tag das Gleiche essen und doch immer wieder neue Variationen zaubern. Und genau das liebe ich an diesem Grundrezept auch so. Die Freiheit mit dem Rezept spielen zu können, die Möglichkeit, Neues zu zaubern und die Einfachheit, die perfekt zu meinen Slow Mornings passt.

Auf Instagram werde ich immer wieder gefragt wie ich denn mein cremiges Protein Porridge mache, deshalb gibt es jetzt hier für euch mein super einfaches Rezept zum nachmachen.

Print

Cremiges Protein Porridge

by:

0,0 rating
  • VG
Mein go-to Rezept für cremiges Protein Porridge am Morgen. So kommt es bei mir eigentlich fast täglich auf den Frühstückstisch. Hmm....
  • Difficulty:Easy
  • Cook Time:5 mins
  • Serves:1

Nutrition per portion

    Ingredients
    • 50g Haferflocken
    • 20g veganes Proteinpulver
    • 250ml Wasser
    • Optional: 50g Joghurt
    • Toppings nach Wahl: Banane, Zimt, Beeren, Granola, etc.
    Method
    • Bringe 250ml Wasser oder Milch deiner Wahl in einem kleinen Topf am Herz zum Kochen.
    • Rühre nach und nach ca. 50 Gramm zarte Haferflocken in die Flüssigkeit ein und stelle die Hitze auf mittlere Stufe, damit das Porridge nicht anbrennt
    • Nimm den cremigen Haferbrei vom Herd und füge nun Süßungsmittel deiner Wahl hinzu (ich mag im Moment Chunky Flavour* richtig gerne oder geb Datteln in mein Topping). Rühre das Proteinpulver (ich verwende dieses hier*) und bei Bedarf etwas Joghurt unter und gib dein Porridge in eine kleine Schüssel.
    • Garniere das cremige Protein Porridge mit Früchten deiner Wahl. Ich liebe Bananen und gefrorene Beeren, aber auch Granola oder kleine Bananenbrot Stückchen.
     

    Ich wiege meine Haferflocken nie ab, sondern passe die Verhältnisse nach Gefühl an. Ist der Brei zu flüssig, gebe ich noch Haferflocken hinzu. Ist er zu fest, gebe ich ein wenig Milch/Wasser hinzu. Wenn ich hungriger bin, dann verwende ich dementsprechend mehr Haferflocken oder lasse manchmal das Proteinpulver einfach weg.  

    Noch mehr Rezepte findet ihr hier!