Um mir meinen persönlichen Homeworkout Trainingsplan zu schreiben, habe ich mich durch einen Dschungel an Online Fitnessklassen geklickt und die besten für euch in diesem Post gesammelt.

Homeworkout Trainingsplan : Die Besten Online Fitness Klassen für Zuhause

Ich habe das Gefühl, im Moment sprüht jeder nur so vor Energie. Ob das am Frühling liegt, der sich langsam nähert, oder an der Tatsache, dass so viele sich den Arbeitsweg sparen und deshalb mehr Kapazität haben, lasse ich mal unbeantwortet. Fakt ist – das Internet bietet im Moment eine unfassbar große Auswahl an gratis Homeworkouts um fit durch die Quarantäne Zeit zu kommen.

Und das ist großartig, denn Sport hält unseren Geist und Körper fit, hilft uns ausgeglichener zu sein, und versorgt unseren Körper mit Dopamin, dem Glückshormon, von dem wir im Moment bestimmt alle ein bisschen mehr brauchen können. Um mir meinen persönlichen Homeworkout Trainingsplan zu schreiben, habe ich mich durch einen Dschungel an Online-Fitnessklassen geklickt und die besten für euch gesammelt.

Um mir meinen persönlichen Homeworkout Trainingsplan zu schreiben, habe ich mich durch einen Dschungel an Online Fitnessklassen geklickt und die besten für euch in diesem Post gesammelt.

Die Besten Online Fitness Klassen für Zuhause

DownDog App: Bis 01. April ist die App vollkommen gratis und bietet eine Vielzahl an Workouts ohne Equipment an. Egal ob Yoga, HIIT oder barre – hier gibt es für jeden was.

Sweat App: Die Workout App von Instagram-Fitness-Sensation Kayla Itsines bietet Step-by-Step Workouts für Daheim geschrieben von Experten, Fitness Influencern und Coaches an. Die App ist eine der populärsten in diesem Bereich und fokussiert sich besonders auf Frauen. Wer schon einmal ein Kayla Training mitgemacht hat weiß: Diese Homeworkouts haben es in sich!

The Fitness Marshall (Youtube): Für ein bisschen Tanz-Power im eigenen Wohnzimmer ist „The Fitness Marshall“ eine richtig gute Anlaufstelle. Es gibt hier verschiedene Choreografien zu Pop-Songs die es in sich haben und auch noch richtig Spaß machen.

Blogilates (Youtube): Blogilates ist wohl eine Ikone im Online-Fitness-Segment. Seit Jahren leitet sie schwitzende Studenten durch ihre Youtubeklassen und bringt Tausende von Menschen vor dem Laptop in Form. Ich glaube, mein erstes Blogilates-Workout habe ich vor fast 10 Jahren gemacht. Und auch heute greife ich immer wieder gerne auf ihre Videos zurück.

Pamela Reif (Youtube): Pamela Reif ist Deutschlands größte (Fitness) Influencerin und eine unfassbare Powerfrau. In kurzen und knackigen Workouts bringt man hier die Muskeln zum Brennen.

Mady Morrison (Youtube): Wer immer schon mal Yoga ausprobieren wollte, der ist bei Mady Morrison an der richtigen Adresse. Auf Youtube findet man hier eine Vielzahl an Videos in verschiedenen Längen, Intensitäten und Yoga-Stilen.

Yoga with Adriene (Youtube): Adriene ist der Grund, wieso ich mich anfangs in Yoga verliebt habe und auch heute mache ich noch unfassbar gerne ihre Yogavideos. Wer Lust auf eine Challenge hat, dem empfehle ich eine ihrer 30-Tage Challenges, bei der man jeden Morgen mit einer Yoga-Session startet. Gerade im Moment bestimmt für viele von uns genau was wir brauchen.

Instagram Fitness-Blogger: Auch auf Instagram gibt es einige Blogger deren Workouts ich gerne zuhause ausprobiere. Besonders gerne mag ich hier zum Beispiel, @growingannanas , @catmeffan , @natacha.oceane & @whitneyysimmons

Support Your Locals: Support Your Locals ist ein Wiener Kollektiv aus Kleinunternehmen, die gegen eine Spende Online-Klassen streamen. Hier gibt es täglich einen Livestream von Fitness-Coaches und Yoga-Lehrern, die man entweder live mitmachen oder später ansehen kann. Ich finde vor allem die Idee von einem Livestream grandios, da ich so oft das Gefühl habe mein Tag ist strukturierter und ich habe ein To-do, bei dem ich auf der Matte sein muss.

Laufen: Ein bisschen frische Luft hat noch niemanden geschadet und ist auch unfassbar gut für unser Immunsystem. Wenn es möglich ist, am Stadtrand laufen zu gehen, oder eben anderen Menschen so gut es geht aus dem Weg zu gehen, dann ist es im Moment noch eine schöne Idee ein paar Kilometer an der frischen Luft zu laufen oder spazieren. Das kurbelt den Stoffwechsel an, sorgt für Vitamin D im System und stärkt das kardiovaskuläre System.

Mein Homeworkout Trainingsplan

Um euch auch einen kleinen Einblick in meine derzeitige Trainingsroutine zu geben, gibt es hier meinen Homeworkout Trainingsplan von dieser Woche. Ich mache ja immer noch meine 40 Tage Reset Challenge und bin ziemlich fokussiert bei der Sache. Zumindest wenns ums Training geht. Bei der Ernährung gibts noch ein paar Schwierigkeiten aber das wird auch noch!

  • Montag: 45 Minuten Home Workouts auf Youtube
  • Dienstag: 45 Minuten Yoga Flow am Morgen
  • Mittwoch: 45 Minuten Home Workouts auf Youtube
  • Donnerstag: Rest Day / Mobility & Slow Yoga Flow
  • Freitag: 45 Minuten Home Workouts auf Youtube
  • Samstag: 5km Laufen + Yoga Flow
  • Sonntag: Rest Day / Mobility & Slow Yoga Flow

Auf meinem Instagram Account @kerstinloves zeige ich euch auch immer wieder Einblicke in mein tägliches Training.

Ähnliche Beiträge