Bücher, die ich im Sommer 2020 gelesen habe

Auch wenn ich es lange nicht wahrhaben wollte, der Sommer ist nun endgültig vorüber und wir befinden uns mitten im Herbst. Normalerweise meine Lieblingsjahreszeit. Sich auf der Couch einkuscheln. Eine Tasse Tee. Ein gutes Buch. Runterkommen. Langsam machen. Bevor ich mich aber auf meine Herbstleseliste stürze, wollte ich euch nochmal einen kleinen Überblick geben über die Bücher, die ich im Sommer 2020 gelesen habe. Vielleicht findet der ein oder andere hier ja Inspiration für die kommenden Wochen.

Deutsche Bücher

Schnell.liebig: Das Herz will wieder riskiert werden – Lina Mallon 4.5/5

Lina ist seit Jahren eine meiner absoluten Lieblingsbloggerinnen. Früher habe ich ihre Dating-Kolumnen nur so verschlungen. Ich liebe ihren Schreibstil, ihr Gefühl für Sprache und ihre unvergleichliche Ehrlichkeit. Als sie ihr erstes Buch schnell.liebig veröffentlichte, musste dieses also sofort bei mir einziehen. Und ich habe es geliebt. Von der ersten bis zur letzten Seite fühlte ich mich so aufgehoben, so verstanden. Linas Buch hat mich so begeistert, dass ich einige Passagen und Kapitel sogar immer wieder gelesen habe. Einen halben Punkt Abzug gibt es, weil ich finde es war fast ein bisschen zu kurz und gegen das Ende hin ein bisschen zu schnell aus.  

Starkes weiches Herz – Madeleine Alizadeh 3/5

Ein weiteres Blogger-Buch, dass ich im Sommer 2020 endlich gelesen habe war Maddies Starkes weiches Herz, dass mich zugegeben leider ein wenig enttäuscht hat. Genauso wie Lina verfolge ich Maddie seit Jahren virtuell und liebe ihren Content. Ihr Buch konnte mich leider nicht überzeugen. Mir fehlte der rote Faden, ich konnte mit dem Schreibstil nicht warm werden und war auf 2/3 des Buches ziemlich gelangweilt. Der Inhalt ist toll ausgewählt und wenn man mit den Themen des Buches noch nie in Berührung gekommen ist, dann ist es bestimmt eine schöne Einleitung.

Herkunft  – Saša Stanišić 2/5

Dieses Buch war leider meine Bücherenttäuschung des Jahres. Ich hatte so viel Gutes von Herkunft gehört und freute mich riesig aufs Lesen. Leider wurde ich mit dem Buch einfach überhaupt nicht warm und habe es nach zahlreichen Versuchen über Monate hinweg, nicht beendet.

Wie die Seele den Körper heilt: Selbstheilungskräfte aktivieren – psychische und körperliche Erkrankungen überwinden – Gabriele Frohme 4/5

Dieses Buch ist eine wundervolle Einführung in die Welt der Psychosomatik und die Kraft der Gedanken. Ich war mit den meisten Konzepten schon bekannt und hatte mir ein bisschen mehr „Substanz“ erwartet, würde es jedoch immer wieder weiterempfehlen. Es war sehr schlüssig und einfach erklärt und machte Spaß zu lesen.

Englische Bücher

A Spark of Light – Jodi Picoult 4/5 ✭

Dieses Buch hat mich, wie schon viele andere Bücher von Jodie Picoult, zutiefst berührt. Ich habe es förmlich am Strand verschlungen und innerhalb weniger Tage fertig gelesen. Ganz große Empfehlung.

Zwei Väter, zwei Töchter und die Frage nach dem Wert des Lebens
An einem warmen Herbsttag wird der Polizeiunterhändler Hugh McElroy zu einer Frauenklinik in Jackson, Mississippi, gerufen. Ein verzweifelter Schütze war in die Klinik eingedrungen, hatte das Feuer eröffnet und die Anwesenden als Geiseln genommen. Als McElroy im Begriff ist, mit dem Geiselnehmer zu verhandeln, kommt auf seinem Handy eine schockierende Nachricht an: Seine 15-jährige Tochter Wren befindet sich in der Klinik. McElroy setzt alles daran, Wren und die anderen Geiseln zu befreien – Frauen in Not, engagierte Ärzte und Krankenschwestern, bedroht von einem fanatischen Abtreibungsgegner, selbst Vater einer Tochter im Teenageralter, der Amok läuft, um sich Gehör zu verschaffen …

Three Women – Lisa Taddeo 5/5

Three Women ist eines der Bücher, die mich wahrscheinlich noch über Jahre hinweg beschäftigen und mitnehmen. Ich fand mich sehr in den Worten von Lisa Taddeo wieder, fühlte mit den Frauen mit und liebte jede einzelne der Geschichten.

Alles, was Lina will, ist, dass sie jemand begehrt. Wie ist sie in diese Ehe geraten, mit zwei Kindern und einem Mann, der sie nicht einmal mehr auf den Mund küsst? Alles, was Maggie will, ist, dass sie jemand versteht. Wie konnte sie sich auf ihren Lehrer einlassen? Und warum scheinen alle nicht ihn, sondern sie dafür zu hassen? Alles, was Sloane will, ist, dass sie jemand bewundert. Wie ist sie zum Objekt der Begierde eines Mannes geworden, ihres Mannes, der nichts lieber tut, als ihr beim Sex mit anderen zuzuschauen? Three Women – Drei Frauen ist ein Buch über weibliche Sexualität zwischen Lust und Macht, anziehend und verstörend, vielschichtig, gewaltig und schön.

Girl, Woman, Other – Bernardine Evaristo 5/5

Ein weiterer Favorit in meiner Leseliste ist Girl, Woman, Other. Dieses Buch hat mich verzaubert und viel gelehrt. In ihrem Roman verwebt Bernardine Evaristo die Geschichten schwarzer Frauen über ein Jahrhundert zu einem großartigen Panorama und wirst damit zeitlose Fragen über Identität, Feminismus und Rassismus auf. Jede der Geschichten war so einzigartig und liebevoll detailliert beschrieben und brachte mich zum Nachdenken.  

Find Me – André Aciman 3.5/5

Call Me By Your Name war eines meiner Lieblingsbücher der letzten Jahre und demnach erwartete ich auch von Find Me großes. Und ich muss zugeben, dass das Buch wundervoll war. Aciman’s Schreibstil ist unvergleichlich. Man verliert sich schnell in der Geschichte und findet sich selbst in Rom wieder. Die gleiche Liebe wie für sein erstes Werk, empfinde ich für dieses hier jedoch nicht. Deshalb gibt es ein paar Punkte Abzug.

Samuel ist auf dem Weg nach Rom, um seinen Sohn Elio zu besuchen, der dort als Pianist lebt. Seit der Trennung von seiner großen Jugendliebe Oliver ist Elio keine längere und ernsthafte Beziehung eingegangen. Oliver hingegen hat in New York geheiratet, ein bürgerliches Leben als Collegeprofessor begonnen, eine Familie gegründet. Doch insgeheim wartet er auf die Begegnung mit einem Menschen, die ihn so erschüttert und bewegt wie einst die mit Elio. Und Samuel begegnet auf seiner Reise einem Menschen, der ihm nach dem Ende seiner Ehe zeigt, was es bedeutet zu lieben.

Mehr Bücherempfehlungen findest du HIER oder auf meinem Goodreads Kanal.

*Dieser Post enthält Affiliate Links

** Buch-Synopsis via Amazon

Ähnliche Beiträge